Schulsanitätsdienst

Der Schulsanitätsdienst an der Kurfürst-Balduin-Realschule plus

Was ist der Schulsanitätsdienst (SSD)?

Der Schulsanitätsdienst trägt zur Erste-Hilfe-Versorgung an der Schule bei. Schüler stellen die Erstversorgung im Falle von Unfällen, Krankheiten und Verletzungen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes sicher.


Wer sind wir?

Unser Team besteht derzeit aus zwei ausgebildeten Ersthelfern, welche fachkundig handeln können. Wir kümmern uns nicht nur um kleinere Verletzungen und Notfälle, sondern auch um das Krankenzimmer und die Instandhaltung der Erste-Hilfe-Einrichtungen der Kurfürst-Balduin-Realschule plus. Dennoch ersetzen wir keine rettungsdienstliche Behandlung oder Betreuung!


Zusätzliche Aufgaben

Wir bieten den Schülerinnen und Schülern auch an Sportfesten und weiteren schulischen Veranstaltungen unseren Sanitätsdienst an. Hierbei arbeiten wir eng mit dem Deutschem Roten Kreuz Ortsverein Wittlich zusammen.

 
Wie werden die Schulsanitäter alarmiert?

Wir Schulsanitäter können bei jeglichen Notfällen oder auch kleineren Verletzungen über das Sekretariat alarmiert werden. Außerdem kann man uns meistens in den großen Pausen im Krankenzimmer (A30) vorfinden.


Wie werde ich zum Schulsanitäter?

Du kannst Schulsanitäter werden, indem du in der Erste-Hilfe-AG mitarbeitest und dort erfolgreich am Lehrgang „Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort“ des DRK teilnimmst. Sollte dann ein Platz im Team frei werden, kannst du bei uns als Sanitäter oder sogar als Leiter des SSD mitwirken.


Die Ausrüstung

Wir verfügen über ein voll ausgestattetes Krankenzimmer: Dazu zählt eine Krankenliege und ein voll ausgestatteter Sanitätsschrank. Zudem nutzen wir zwei Notfallrucksäcke, mit denen wir mobil sind. Diese sind mit rettungsdienstlicher Ausrüstung bestückt.

Eindrücke unserer Arbeit

 

 

 

 

 

Unsere Kooperationspartner

Die Schulsanitäter der Kurfürst-Balduin-Realschule plus werden bei Ihrer Arbeit freundlichst unterstützt durch:

Bahnhofsapotheke Wittlich

Jeske-Heckelmann Wittlich

Volksbank Wittlich

Sparkasse Mittelmosel emh

1A Medizientechnik Bocholt

IMP GmbH Neuss

DRK OV Wittlich


Wir bedanken uns bei unseren Kooperationspartnern für die große Hilfe und Unterstützung!

 

Die Idee des Schulsanitätsdienst – Schüler helfen Schülern

Schulsanitäter sorgen bei Schul- und Sportfesten, Ausflügen und an ganz normalen Schultagen für Sicherheit und helfen ihren Mitschülern bei Notfällen. Sie sind fit in Erste Hilfe, wissen, wie man einen Verband anlegt und wie man die stabile Seitenlage ausführt.

Schulsanitätsdienst geht weit über Erste Hilfe hinaus: Schulsanitäter übernehmen Verantwortung für ihre Mitschülerinnen und Mitschüler. Sie sind bei Unfällen in der Schule sofort zur Stelle, leisten Erste Hilfe und informieren wenn nötig den Rettungsdienst. Das sind wichtige Aufgaben, die Wissen und Einfühlungsvermögen, aber auch Selbstbewusstsein und Teamarbeit erfordern. Beim Schulsanitätsdienst gibt es keine Einzelkämpfer, das Miteinander steht im Vordergrund. Einer lernt vom anderen. Hilfeleistung und Toleranz werden trainiert.