Kurfürst-Balduin-Realschule plus - Wahlpflichtfächer

Wahlpflichtfächer

Wahlpflichtfachverteilung an der Kurfürst-Balduin-Realschule plus Wittlich

Unterrichtsorganisation an unserer integrativen Realschule plus

Schul- und Berufsperspektiven


Wie bisher ist es das Ziel der Kurfürst-Balduin-Realschule plus Wittlich, unsere Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf einen Ausbildungsberuf oder auf den Wechsel in weiterführende Schulen mit höheren Bildungsabschlüssen wie Fachabitur oder Abitur vorzubereiten. Ein zentraler Baustein hierbei ist das Wahlpflichtfach. Die Wahlpflichtfächer der Realschule plus und Französisch werden durchgängig in den Klassenstufen 7 bis 10 angeboten. Damit eine fundierte Entscheidung erfolgt, ermöglicht in der Klassenstufe 6 ein Orientierungsangebot einen Einblick in die einzelnen Wahlpflichtfächer der Realschule plus (Hauswirtschaft und Sozialwesen, Technik und Naturwissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung sowie Informatorische Bildung), oder Ihr Kind wählt Französisch als 2. Fremdsprache. Nach der 6. Klasse kann das Fach Französisch weitergeführt werden oder eine Kombination aus zwei der Wahlpflichtfächer Hauswirtschaft und Sozialwesen, Technik und Naturwissenschaft und Wirtschaft und Verwaltung gewählt werden. Nach der 7. Klasse wird Französisch oder eine Kombination aus Hauswirtschaft und Sozialwesen (HuS), Technik und Naturwissenschaft (TuN) oder Wirtschaft und Verwaltung (WuV) und einem schuleigenen Wahlpflichtfach gewählt. Die Kombination aus HuS, TuN oder WuV und einem schuleigenen Wahlpflichtfach wird für die Dauer von zwei Schuljahren (8. und 9. Klasse) gewählt. Die Schülerinnen und Schüler entscheiden sich für HuS, TuN oder WuV als das Wahlpflichtfach, das sie auch in Klasse 10 fortführen müssen. In der 10. Klasse wird Französisch oder Hauswirtschaft und Sozialwesen, Technik und Naturwissenschaft oder Wirtschaft und Verwaltung fortgeführt. Wichtigstes Entscheidungskriterium sollten individuelle Begabungen und Neigungen sein. Die Gruppenstärke im Wahlpflichtfach liegt unter der normalen Klassenstärke.

Wahlpflichtfachangebot an der Kurfürst-Balduin-Realschule plus Wittlich

Französisch

  • Klassische 2. Fremdsprache, muss ab Klasse 6 gewählt werden
  • Bis zum Ende der 10 Klasse 18 Wochenstunden Französisch >>> Erfüllung der für das Abitur notwendigen Voraussetzungen bezüglich einer zweiten Fremdsprache
  • Aktivitäten: Projekte, Fahrten nach Luxemburg und Metz, französische Küche zum Probieren,...

Hauswirtschaft  und Sozialwesen

  • Bereitet auf spätere Berufslaufbahn in den Bereichen Hauswirtschaft und Sozialwesen vor
  • Praktisches Arbeiten in der Schulküche, gesunde Ernährungsweise und deren Umsetzung
  • Vorbereitung auf Fachoberschule mit dem Schwerpunkt „Gesundheit und Soziales" (z.B. Traben-Trarbach, Schweich, Daun, Kaisersesch)

Wirtschaft und Verwaltung

  • Bereitet auf eine spätere Berufslaufbahn im Bereich öffentlicher Verwaltungen, Banken und im betriebswirtschaftlichen Sektor vor.
  • Einblicke in wirtschaftlich-ökonomische Zusammenhänge und Abläufe
  • Unterrichtsgänge, Betriebsbesichtigungen, Workshops mit Experten aus Industrie und Wirtschaft
  • Vorbereitung auf einen möglichen Besuch der Fachoberschule mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft und Verwaltung“ (z.B. Schweich, Kaisersesch)

Technik und Naturwissenschaft

  • Einblicke in technische Abläufe und Produktionsprozesse, verknüpft mit naturwissenschaftlichen Inhalten
  • Betriebsbesichtigungen, Unterrichtsgänge, naturwissenschaftliche Projekte (z.B. Gewässeruntersuchung)
  • Vorbereitung auf Fachoberschule mit dem Schwerpunkt „Technik“ (z.B. Konz) oder der Höheren Berufsfachschule oder des Technischen Gymnasiums (Wittlich)

Schuleigene Wahlpflichtfächer (Klassenstufen 8 und 9):
Naturwissenschaftliches Arbeiten (NA)

  • Vertiefende Kenntnisse im Bereich naturwissenschaftlicher Themen (Biologie, Chemie, Physik), naturwissenschaftliche Arbeitsweisen
  • Themen: Umwelt (Boden – Luft – Wasser), Biotechnologie (Mikroorganismen, Bakterien,…), Verfahrenstechnologie (chemisches Rechnen…), Werkstofftechnologie
  • Vorbereitung auf einen möglichen Besuch der Fachoberschule mit dem Schwerpunkt „Technik/Technische Informatik“ (z.B. Konz) oder des Technischen Gymnasiums (Wittlich)

Technisches Zeichnen (TZ)

  • Zeichentechnische und geometrische Grundlagen
  • Räumliche Darstellung von Körpern und Werkstücken, Technisches Grundwissen
  • Vorbereitung auf einen möglichen Besuch der Fachoberschule mit dem Schwerpunkt „Technik/Technische Informatik“ (z.B. Konz) oder des Technischen Gymnasiums (Wittlich)

Sport und Gesundheit (SpuG)

  • Verbindung von theoretischem Sportunterricht und Sportpraxis
  • Vorbereitung auf eine spätere Berufslaufbahn in den Bereichen Gesundheit und Fitness (Physiotherapie, Ernährungsberatung oder Kaufmännische Berufe)
  • Vorbereitung auf einen möglichen Besuch der Fachoberschule mit dem Schwerpunkt „Gesundheit und Soziales“ (z.B. Traben-Trarbach, Schweich, Daun)

Informationstechnologie /Medienerziehung (IT)

  • Vertiefende Kenntnisse im Bereich der Computernutzung und der neuen Medien
  • Vorbereitung auf einen möglichen Besuch der Fachoberschule mit dem Schwerpunkt „Technik/Technische Informatik“ (z.B. Konz) oder der Höheren Berufsfachschule/des Technischen Gymnasiums (Wittlich)

Darstellendes Spiel (DS)

  • Training von Körpereinsatz, Mimik und Gestik, Stimme und Sprechen (sicheres Auftreten)
  • Erarbeiten von kurzen Szenen, kleinen Theaterstücken, Rollenbeschreibungen, Bearbeitung und Schreiben von Texten, Praxis und Theorie rund um das Theater u.v.m.
  • Vorbereitung auf einen möglichen Besuch eines Gymnasiums

Berufsorientierung Praxistag (BO/PT)

  • Vor- und Nachbereitung des Praxistags, Betreuung des Langzeitpraktikums
  • Schulung der Soft Skills (Sozialkompetenz, Kommunikationskompetenz, Teamfähigkeit,…)
  • Berufsorientierung, Bewerbungstraining, Berufe und Unternehmen kennenlernen
  • Vorbereitung auf einen Ausbildungsberuf mit der Möglichkeit, frühzeitig in einen Beruf „hineinzuschnuppern“ und praktisch zu arbeiten