Kurfürst-Balduin-Realschule plus - Home-Blogarchiv

Aktuelle Nachrichten

Nachrichtenarchiv

zurück
Apr 30, 2018 |
Berichte, Alle, Menschen,  |

Werkstatt-Tag Demokratie

Die Klasse 9d der Kurfürst-Balduin-Realschule plus besucht die Gedenkstätte Hinzert und den Landtag in Mainz

Im Sozialkundeunterricht erarbeitete die Klasse 9d einen Beitrag für den Wettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung zum Thema „Wählen ab 16“. Dazu recherchierten die Schülerinnen und Schüler die Merkmale einer demokratischen Wahl und die Verfassungsorgane. Aus der Frage von Emily, ob man da nicht einmal hinfahren könne, wurde der „Werkstatt- Tag Demokratie“.

In Begleitung der Fachlehrerin und Pädagogischen Koordinatorin Sabine Gans sowie des Klassenleiters Marco Immick setzten  sich die Jugendlichen in der Gedenkstätte SS- Sonderlager/KZ Hinzert intensiv mit den Biographien von Opfern der nationalsozialistischen Diktatur auseinander. Durch die Konfrontation vor und mit dem  Ort und seiner Einbindung in das regionale Umfeld erfuhren sie Wichtiges über die Entstehung diktatorischer Strukturen, reflektierten und stellten Bezüge zur politischen Gegenwart her.

Dabei wurde die Bedeutung demokratischer Wahlen und politischer Bildung hervorgehoben.

Im Landtag des Landes Rheinland- Pfalz konnten die (Beinahe-) Abschlussschüler dann die Strukturen, Abläufe, Gepflogenheiten in der parlamentarischen Demokratie hautnah miterleben. Von der stellvertretenden Landtagspräsidentin  Barbara Schleicher- Rothmund  während der Sitzung  namentlich begrüßt, nahmen sie an der Aussprache des Parlaments zu Anfragen zu den Themen „Familienpolitik“ und „Offene Ganztagsschule“ teil und erfuhren, wie sich die Vorstellungen von Regierungs- und Oppositionsparteien zu diesen die Jugendlichen direkt betreffenden Fragen unterscheiden. Dabei erkannten sie, dass Ziel der politischen  Auseinandersetzung zwar der Wunsch der Durchsetzung auch parteipolitischer Pläne ist, aber am Ende eine Lösung stehen muss, die häufig im Kompromiss besteht.

Im anschließenden Gespräch mit den Abgeordneten der Region Wittlich- Bernkastel- Trier wurde dies ebenfalls deutlich: Die Jugendlichen thematisierten die Situation junger Leute auf dem Land und hoben dabei u. a. auf eingeschränkte Busverbindungen ab. Die Diskussion ob geeigneter Maßnahmen wie Zuschüssen zum Führerschein oder das Ausweisen von städtischen Baugebieten machte deutlich, dass verschiedene Personen und Gruppen sehr unterschiedliche Bedürfnisse und Auffassungen haben, die „unter einen Hut“ zu bringen sind.

Ziel des Sozialkundeunterrichts ist die Partizipation, also die politische Teilhabe. Die Kurfürst- Balduin- Realschule plus engagiert sich seit Jahren aktiv im Netzwerk der „Courage- Schulen“ gegen jedwede Art von Diskriminierung und Rassismus. Der „Werkstatt- Tag Demokratie“ ist ein wichtiger Baustein dieser Arbeit.

Terminvorschau

Betriebspraktikum der 9. Klassen
17. September 2018 bis 28. September 2018

Ausbildungsmesse Schweich
25. September 2018

Sprechstunde bei der Berufsberaterin Frau Schildmann
26. September 2018

Herbstferien
1. Oktober 2018 bis 12. Oktober 2018

Infoabend der Wittlicher RS plus
18. Oktober 2018